Krane – Prüffristen – Kranprüfung nach UVV

Prüfungen an Kranen / Kranprüfung nach UVV / Kranprüfung nach BetrSichV

  • nach den Unfallverhütungsvorschriften und
  • zusätzliche Vorgaben nach der Betriebssicherheitsverordnung
  1.  vor Inbetriebnahme, wenn diese nicht betriebsbereit angeliefert werden,
    • z.B. Schienenlaufkatzen, Schwenkarmkrane, Brückenkrane, Portalkrane, Ausleger- und Drehkrane, hand- oder teilkraftbetriebene Krane > 1000kg
       
  2.  wiederkehrende Prüfungen durch Sachverständige / Prüfsachverständige 
     

    • Prüfturnus:       alle 4 Jahre 
    • Derrickkrane, LKW-Anbaukrane
       
    • Prüfturnus:       4  –  8  –  12  –  jährlich 
    • Fahrzeugkrane, Mobilkrane (siehe auch unter  Krane – Teleskopstapler)
      LKW-Ladekrane (Auslegerlänge >15m   und    Lastmoment > 300kNm)
      LKW-Ladekrane (Auslegerlänge >15m   oder   Lastmoment > 300kNm) 
       
    • Prüfturnus:       4  –  8  –  12  –  14  –  16  –  jährlich
    • Turmdrehkrane
       
      Auto-Turmdrehkrane bzw. Mobil-Baukrane
       
      Diese Krane werden programmgesteuert weitgehend selbst aufgebaut. Es ergibt sich daraus, dass diese Kranart mit den Mobilkranen mit Teleskopausleger vergleichbar ist.
       
      Unter Berücksichtigung versicherungstechnischer Gründe wird aus Sicht des Verfassers die Einhaltung der von der Berufsgenossenschaft vorgegebenen Prüffrist für Fahrzeugkrane empfohlen.
       
      Anmerkung: 6-monatliche Prüfung durch eine befähigte Person vorgegeben.

Prüffristen

  • Durchführung nach Ablauf des Fälligkeitstermins
  • Durchführung ist noch fristgerecht auch spätestens 2 Monate nach dem Fälligkeitstermin (BetrSichV §14 Abs. 5)

Prüfnachweise

bzw. Aufzeichnungen sind über die gesamte Verwendungsdauer aufzubewahren.

 

VIELEN DANK
FÜR DIE GUTE ZUSAMMENARBEIT

Liebe Geschäftsparnerinnen und Geschäftspartner,
sehr geehrte Damen und Herren,

in den vergangenen 33 Jahren prägten eine Vielzahl an wertvollen Kontakten und Begegnungen meinen Weg.

Nun habe ich mich entschieden das Ingenieurbüro Rolf Rädlein in jüngere Hände zu geben und darf Ihnen meinen Nachfolger vorstellen: Herrn Marco Krug. Er wird das Unternehmen in meinem Sinne weiterführen. Ich persönlich stehe dem Ingenieurbüro Krug und somit auch Ihnen unterstützend zur Seite.

Ich bedanke mich sehr herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und die langjährige gute Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihrer Firma.

Ich wünsche Marco Krug einen guten Start und eine erfolgreiche Zukunft.

Mit den besten Wünschen für das neue Jahr 2023!

Rolf Rädlein